Dokumentationen

Künstlerportrait, Museumsführung, Betriebeshistorie...

Eine gute Dokumentation weckt Interesse, vermittelt Wissen und fesselt ihre Zuschauer. Unsere Dokumentationen sollen Ihr Projekt – sei es ein Tag im Leben eines Künstlers, eine Museumsrundgang oder die Historie Ihres Betriebes – für ein größeres Publikum zugänglich und vor allem interessant machen. Auf dem Feld der Dokumentationen konnten wir bereits einige Erfahrung sammeln. Leider sind aufgrund der Kundenwünsche nicht alle Projekte online verfügbar.


Die Arbeitsschritte für eine Dokumentation

  • Das Angebot beginnt mit einem ausführlichen Kundengespräch. Hier klären Sie mich über den Gegenstand Ihrer Dokumentation auf, sodass ich im Vorfeld die technischen Komponenten der Kamera- und Tonausrüstung planen und bereitstellen kann. Falls Sie Interesse an einer eigens für Ihre Dokumentation komponierten Musik haben sollten, werden ich auch diese mit Ihnen planen und in Auftrag geben.
  • Dann heisst es auch schon „Film ab!“. An einem oder mehreren Drehtagen – je nach Umfang des zu dokumentierenden Gegenstandes – beleuchten wir Ihr Wunschprojekt in all seinen Facetten. Ob ästhetisch anspruchsvolle Szenen von Gebäuden und Kunstwerken, Interviews mit Zeitzeugen und Spezialisten oder Szenen, die Sie beim ausüben Ihrer künstlerischen Tätigkeit zeigen – ich erledigen das für Sie.
  • Der letzte Schritt des Angebots besteht im Schnitt.Beim Schneiden ist es mir stets ein Anliegen Bild, etwaige Musik und die Vertonung Ihrer Stimme in einen harmonischen Einklang zu bringen, dies erreiche ich durch enge und mehrfach bewährte Zusammenarbeit mit Musikern und Tontechnikern. Bei diesem letzten Arbeitsschritt verpassen wir den bereits gefilmten Szenen den letzten Schliff und Ihrem ganz persönlichen Imagefilm den roten Faden.